Aufstellungswochenende am 28./29. September 2019

Deiner Weiblichkeit auf der Spur

Das ist der Inhalt:
Wir werden am Samstagvormittag gemeinsam mit einer Biografiearbeit zu unserer Frauenreihe (Ahninnen) beginnen und auf diese Weise das Aufstellungswochenende eröffnen. Wie gewohnt mit einer tiefgründigen Entspannung in unseren inneren Raum. 

Im Anschluss an diese Einführung, ist jede Teilnehmerin frei, sich für ein Feld zu entscheiden, in dem sie ihrer Weiblichkeit ganz besonders auf die Spur kommen möchte. … in der Beziehung zum Männlichen, … im beruflichen Voranschreiten, … im Kontakt mit dem inneren Mädchen, … in der Mutterbindung, … im Berühren einer lustvollen Sexualität, … oder mit einem ganz eigenen Anliegen. 

Deine Investition für das gesamte Wochenende beträgt bei einer Teilnahme mit eigener Aufstellung 238,- €/Person und ohne eigene Aufstellung 86.- €/Person.

Eine detaillierte Kursbeschreibung und die genauen Zeiten sende ich dir gerne auf Anfrage zu: https://koenigkurse.de/kontakt/


Reguläre Termine

Online -Akademie: Meetings und Webinare in der Kriegsenkelinnen-Thematik

Online Talk am Dienstag – Kriegsenkelinnen von innen
Termin: 01.10.2019; 18:30 Uhr
Link: https://www.edudip.com/w/336042

Online Seminar – Die Illusion vom schönen Leben

Lebt die eigene Mutter aufgrund eines Kriegstraumas eine bedürftige Struktur, ist es für uns Töchter schwer, an ihrer Seite einen gesunden Selbstwert und genug Selbstvertrauen zu entwickeln. Im Gegenteil, als kleine Mädchen lag es für uns nahe, in unlösbaren Situationen in eine innere Welt zu flüchten, die mehr Ruhe und Frieden versprach. In einigen von uns hat sich daraus „eine Illusion vom schönen Leben“ entwickelt, die sich bis heute nicht erfüllt.

Termin: 03.10.2019; 18:30 Uhr
Link: https://www.edudip.com/w/335614


Frauen-Themen-Abende im Geburtshaus


27. September 2019 – Die Erbse finden
Symptome von Essstörungen und Borderline-Symptomen in den Kontext der Kriegsenkelinnen-Thematik gebracht
Traumatisierende Erfahrungen sind zeitlos und werden an nachfolgende Generationen weitergegeben. Als Kriegsenkelinnen tragen wir die von unseren Müttern übertragenen Strukturen unbewusst in uns. Sie erhalten sich so lange, bis wir uns bewusst entscheiden, sie aus der Verdrängung heraus in eine selbstreflexive Beobachtung zu bringen. In unserem „Blinden Fleck“ verborgen, bleiben sie sonst auch in der Beziehung mit unseren Töchtern nicht ohne Wirkung. Sie setzen sich als Beharrungstendenz von Generation zu Generation weiter fort und können sich in dem „System“ unserer Töchter in Form einer Essstörung oder einer Borderline-Erkrankungen verkörpern. 

Im Anschluss an einen tiefgreifenden Vortrag besteht (nach Absprache) die Möglichkeit zu einer Aufstellung in der Mutter-Bindungs-Thematik.l

Mehr Informationen findest du hier: https://koenigkurse.de/wissenschaft/

25. Oktober 2019 – Minikurs Tochterfrieden 

6 klare Schritte für mehr Frieden mit deiner Tochter

Wie du als Mutter die Führungsposition in der Beziehung mit deiner Tochter gewinnst und damit eine gesunde Bindungsfähigkeit für sie erschaffst.

In diesem Vortrag werden Methoden und konkrete Handlungsanleitungen vermittelt, die Müttern eine authentischere Kommunikation mit ihren Töchtern ermöglicht und so den gegenseitigen Umgang erleichtern und auf Augenhöhe stellen. 

Dieser Minikurs nützt vor allem Müttern, deren Töchter in ihrem Verhalten besonders erscheinen. Es gibt an diesem Abend die Option, die Ursache der derzeitigen Dynamik in der Beziehung mit deiner Tochter in einer Aufstellung für dich sichtbar zu machen. 


Yoni-Abende im Geburtshaus


4. Oktober 2019 – Die Anziehung

Wie du mehr von dem in dein Leben ziehst, was du liebst …

Das Gesetz der Anziehung hat zwei Ausprägungen. Zum einen zieht es durch „Gleichschwingung“ Menschen und Dinge zu uns. Zum anderen besagt es in logischer Folge, dass wir nur wahrnehmen können, wozu wir Resonanz haben. Dass wir also auch nur in Kontakt kommen können, womit wir in Resonanz sind. 

Wir können also nur als wahr und wichtig wahrnehmen, wofür wir einen Resonanzkörper bilden. Im Bild der Stimmgabel gesprochen, reagieren wir nur auf die Töne, auf die wir geeicht sind und wir gehen auch nur mit diesen in Resonanz. 

Abhängig davon, auf welchen Ton wir gestimmt sind, selektieren wir, was wir in der Welt um uns herum wahrnehmen. Du möchtest andere Menschen und andere Dinge in dein Leben ziehen … dann beginne jetzt … alte Muster zu unterbrechen und auf Neues zu resonieren.

Yoni-Abend im Cafe Chaos, der FH Fulda

11. Oktober 2019 – Die Hingebung

Die Hingabe als aktive weibliche Ressource erkennen und verstehen …

Die Seite in dir, die unabhängig von deinem Verstand begreift und agiert. Du stellst dich ganz bewusst in den Fluss der Liebe und läßt geschehen, was eben geschieht. Du folgst deiner inneren Weisheit und vertraust ihr. Nur über diese Hingebung kann sie sich dir offenbaren. Dadurch löst du dich von alten Vorstellungen, die dich bisher in deinen Handlungsmöglichkeiten eingeschränkt und begrenzt haben. Du bist bereit, dein Bewusstein für eine höhere Sicht auf die Dinge zu öffnen. Dadurch wird es dir jetzt möglich, das zu manifestieren, was du dir schon so lange ersehnt hast. 

Übergebe deine Angelegenheiten einer höheren Kraft und füge dich damit in die natürliche kosmische Ordnung ein. Die Dinge werden sich dann in einer ganz neuen Weise für dich ergeben. Besser, als du es für möglich gehalten hast. Diese Karte korreliert mit dem 6. Chakra. Es steht für Weisheit und Erkenntnis und wird auch drittes Auge genannt.

Hier kannst du dich zu den Yoni-Abenden anmelden: https://koenigkurse.de/spiritualitaet/

Veranstaltungsort: Geburtshaus in Fulda, Bahnhofstraße 12
Zeit: 18:30 bis 21:00 Uhr
Investition: 18.- € pro Veranstaltung

Da das Platzangebot im Geburtshaus begrenzt ist, bitte ich um eine Voranmeldung deiner Teilnahme. 

Kontakt und Anmeldung: Claudia König
Tel.: 0175-8402322  
Mail: claudia@koenigkurse.de
www.koenigkurse.de