Entfessle deine innere Frau – Werde intim mit deiner Intuition

Aufstellungswochenende in Fulda – im März 2020

                                              Aufstellungstage in Linz – im April 2020

Titelbild aus „THE LIGHT SEER’S TAROT“ von CHRIS-ANNE

Darum geht es:

In gesunden Gesellschaften geht die Kraft  der femininen Intuition als segensreiches Vermächtnis von der Mutter auf die Tochter über. Sie wird also von einer Generationauf die nächste zu übertragen. Im Laufe der Generationen kann diese Form der spontanen inneren Einsicht verschüttet oder in den Hintergrund des Bewusstseins gedrängt werden. 

„Der Einweihungsprozess kann aus verschiedenen Gründen unterbrochen werden, unter anderem durch traumatische Ereignisse in der Kindheit – besonders wenn Kinder in frühen  lebensjahren nicht konsistent genug oder herzlich genug bemuttert werden, oder wenn zu wenig Widerstand gegen die allzu große Mutter aufgebaut wird, die sich dann wie ein Schlingkraut in der Psyche ihres Kindes ausbreitet und die Tochter im schützenden Gewächshaus festhält. “ (Die Wolfsfrau, C. Pikola Estés)

 

Die Art der Bindung zu unserer Mutter prägt unsere grundlegende Beziehungs-Erfahrung. Schon in der Schwangerschaft, während der Geburt und unmittelbar danach.

Die Beziehung zur Mutter entscheidet über unser Grundvertrauen, mit dem wir dem Leben, und später uns selbst und anderen Menschen begegnen.

Aus unterschiedlichen Gründen kann diese Hinbewegung zur Mutter unterbrochen werden. Entsprechend stagniert unsere Einweihung in unsere Intuition. Weil die Intention in uns Frauen jedoch essentiell angelegt ist, kann sie nie verloren gehen. Wir können immer wieder an sie anschließen, wenn wir dazu bereit sind. Wenn wir Bewussstsein über die Zusammenhänge erlangen